Skip to main content

Sparkasse Oberland

Die Sparkasse Oberland entstand am 1. April 2017 durch den Zusammenschluss der Vereinigten Sparkassen im Landkreis Weilheim i. OB und der Kreissparkasse Schongau – mit insgesamt 36 Geschäftsstellen in 25 Ortschaften – und versteht sich als modernes, aber dennoch der lokalen Tradition verpflichtetes Unternehmen.

Mit einer Bilanz-Summe von ca. 2,5 Mrd. Euro und einem Eigenkapital von 290 Mio. Euro, 525 Mitarbeitern und fast 80.000 geführten Girokonten ist die Sparkasse Oberland ein starker Partner und wichtiger Wirtschaftsfaktor.
Aus einem umfangreichen Produktangebot kann der Kunde aus unterschiedlichsten Finanzdienstleistungen auswählen. Bankgeschäfte, z.B. über die Vergabe von Krediten oder die Unterstützung von Existenzgründern, werden schnell und direkt vor Ort entschieden.

Als öffentlich-rechtliches Institut ist sie dem Gemeinwohl in der Region verpflichtet und engagiert sich stark für soziale und kulturelle Themen. Sie unterhält fünf Stiftungen mit sozialer bzw. kultureller Ausrichtung und fördert einen Preis für Jugendliteratur. Jährlich stellt sie einen sechsstelligen Betrag für gemeinwohl-orientierte Projekte und Initiativen zur Verfügung.

www.sparkasse-oberland.de